Ghee selber machen. Das Ayurvedische Gold.

Ghee selber machen.

Butterschmalz bzw. Ghee selber machen in 2017 kann man nach dieser Videoanleitung. Ghee kochen ist auch eine Frage der Geduld. Aus 28 Paketen BIO-Sauerrahmbutter – also 7 KG Butter – haben wir in unserem Video 13 Gläser Ghee hergestellt. Der Vorgang der Ghee Herstellung bzw. des Ghee selber machens hat in unserem Beispiel etwas mehr als 3 Stunden Zeit verursacht.

Hier die wichtigsten Tipps:

– Zeit und Geduld mitbringen.
– Nicht über 108 Grad kochen.
– Temperatur runterstellen, wenn es zu sehr kocht!
– Gläser zum abfüllen bereitstellen.
– Filter bereithalten.
– Abkühlen lassen und erst dann verschließen.
– Dunkel wegstellen bzw. lagern.

Ghee selber machen kann man auch in größeren Menge, da es sehr lange haltbar ist und es nicht nur beim Kochen in der Ayurvedischen Küche eingesetzt. Auch Fleisch kann man damit hervorragend braten. Weiterhin kommt es in der ayurvedischen Medizin zum Einsatz. Es soll das einzige Öl sein, welches die Srotas reinigt. Ghee ist hocherhitzbar und hat viele positive Eigenschaften man spricht auch vom ayurvedischen Gold.

Quelle: https://youtu.be/5gUz5KhZDJk

Ähnliche Beiträge: