Kurzurlaub Harz: Hotel Hasselhof in Braunlage

Für unseren Kurzurlaub im Nationalpark Harz wählten wir – im März 2017 – das Hotel Hasselhof in Braunlage einer Hotelbewertung unterzogen. Der Harz liegt im Norden von Deutschland rund 250 KM von Hamburg entfernt.

Hotelbewertung Hotel Hasselhof.

Auf dem Rückweg aus Richtung Frankfurt wollten wir noch einen Zwischenstopp vornehmen. Hierfür haben wir uns für das Hotel Hasselhof in Braunlage entschieden. Wer seinen Urlaub im Harz verbringen möchte, ist nach unserer Auffassung am besten mit einem Auto unterwegs. Die Autobahn A7 in Richtung Harz waren frei. Braunlage selbst liegt auf rund 500 Höhenmetern. Da unsere Anreise relativ spät stattfand, erfolgte die Auffahrt in den Harz im Dunkeln und bereits ab 400 Höhenmetern war auch schon der erste Schnee zu sehen. Selbstverständlich haben wir unsere Geschwindigkeit auf den dunklen, kurvigen und leicht vereisten Straßen des Nationalparks Harz angepasst, damit wir und unser aktueller Testwagen auch unbeschadet ankommen.

Buchung Kurzurlaub im Harz.

Das Hotel Hasselhof bietet auf seiner Internetseite auch die Möglichkeit Online zu buchen. Da wir gegen 21:00 Uhr und 22:00 Uhr anreisen würden, haben wir jedoch telefonisch gebucht. Auch die späte Anreise war für die Gastgeber des 3 Sterne Hotels kein Problem. Sofern die Verfügbarkeit gewährleistet ist, kann man auch Vorort an der Rezeption buchen.

Zwei Übernachtungen für die Hotelbewertung im 3 Sterne Hotel.

Für den nächsten Tag stand noch die Saunabewertung für die Kristall Saunatherme „Heißer Brocken“ in Altenau an. Damit wir dann nicht gleich nach unserem Saunatest weiterreisen müssen, entschieden wir uns für zwei Übernachtungen im Hotel Hasselhof.

Bewertung der Preis.

Unsere Hotelbewertung viel gerade in die Feriensaison von Niedersachsen. Somit war der Einzelpreis je Nacht bei zwei Übernachtungen auch noch etwas attraktiver, als bei einer Übernachtung. Je Übernachtung kamen wir auf einen Preis in Höhe von EUR 78,00 je Übernachtung, sprich auf einen Gesamtpreis in Höhe von EUR 156,00 inkl. Frühstück.

Hinzu kommt eine Kurtaxe in Höhe von EUR 2,50 je Tag,  ergibt einen Betrag in Höhe von EUR 10,00. Somit ergab dies einen Rechnungsendbetrag in Höhe von EUR 168,00.

Bevor wir im Zuge unserer Hotelbewertung näher auf den Preis eingehen, sollte man auf zwei Dinge hinweisen. Der Harz gehört eher zu den etwas günstigeren Ferienregionen. Somit scheinen sowohl Pensionen und Restaurant häufig das Geld für größere Investitionen zu fehlen und die meisten Gebäude sind daher in einem altmodischem Zustand.

Ein Übernachtungspreis in Höhe von EUR 78,- für ein 3 Sterne Hotel ist – auf den ersten Blick – nicht ganz günstig. Diese Betrachtung relativiert sich allerdings, wenn man folgende Dinge berücksichtigt:

  • Hotel wurde regelmäßig aufgewertet, so dass die Zimmer in einem modernen Zustand sind.
  • Sehr freundliche Gastgeber und Personal
  • Die Reinigung der Zimmer ist als mindestens gut einzustufen.
  • Zur Ausstattung gehört ein Pool / Hallenbad im Haus.
  • Für Biker gibt es wohl auch noch eine Garage. (Bitte nochmal nachfragen)
  • Sehr schönes Frühstücksbuffet und guter Service.

Bevor man nun für z.B. EUR 66,- in einer altmodischen Pension übernachtet und ein eher einfaches Frühstück bekommt, lohnt sich hier der Aufpreis in Höhe von EUR 12,- je Nacht und Doppelzimmer durchaus.

Somit halten wir den Preis in Höhe von EUR 78,- in unserem Reisezeitraum für angemessen.

Ankunft und Begrüßung im 3 Sterne Hotel Hasselhof.

Das Vorderhaus (Hauptfoto) ist eine bauliche Mischen zwischen Feldsteinen und Holzaufbau. Das Haus macht einen gepflegten Eindruck. Über das Haustelefon im Eingangsbereich erreichten wir die Familie Günther, die das Hotel betreibt. Herr Günther war wenige Minuten später bei uns und begrüßte uns sehr freundlich und übergab uns unseren Schlüssel. In diesem Punkt hat das Hotel Hasselhof in unserer Hotelbewertung überzeugt.

Der erste Eindruck: Zimmer mit Terrasse.

Wir erhielten ein Doppelzimmer mit Terrasse. Die Zimmer liegen anscheinend alle in einem Trakt der direkt an das Haupthaus angegliedert ist. Das Zimmer machte einen sauberen Eindruck und der bauliche Zustand war sehr gut. Vom Zimmer aus hat man einen Blick in den Garten. Über den mit roten Bettlaken bezogenen Betten hängt ein Hirschgeweih und ein Schnarchstopper, falls der Partner schnarchen sollte, kann man ihn damit kleine gepolsterte Hiebe erteilen.

Das Badezimmer unseres Hotelzimmers war zwar ohne Fenster, jedoch dennoch hell ausgeleuchtet und baulich wohl erst vor wenigen Jahren modernisiert worden.

Auf der Fensterbank im Hotelzimmer befindet sich ein herzförmiges Kästchen, in welchem sich Nähzeug befindet. Im kleinen Flur befindet sich ein Kleiderschrank und eine Garderobe, verchromte Geweihe werden hier als Kleiderhaken genutzt. Im Zuge der Hotelbewertung müssen wir einräumen, dass hier einige kreative Ideen eingeflossen sind.

Lediglich Kleinigkeiten stören das Gesamtbild. Die Zuleitung der Lampe zur Beleuchtung über dem Spiegel im Badezimmer ist sichtbar, die Malerarbeiten an der Heizungszuleitung im Bad ist nicht perfekt und auf dem Spiegelhalterungen oben befand sich Staub. Das trübt das Gesamtbild jedoch kaum.

Die Lage: Braunlage.

Das Hotel Hasselhof liegt in dem Ort Braunlage und ist somit rund 24 Kilometer von der Saunatherme „Heisser Brocken“ entfernt. Torfhaus (erreicht man nach rund 15 Kilometern und ca. 13 Minuten Fahrzeit. Es ist Übrigens gerade am Vormittag, wenn die Sonne scheint eine sehr schöne Strecke, die hier durch den Nationalpark Harz verläuft.

Bei vielen Orten im Harz hat man den Eindruck, das die Bürgersteige schon bei Dämmerung hochgeklappt werden. Aus unserer Sicht bietet Braunlage jedoch zwei Vorteile:

  • In der Nähe des Hotels gibt es gleich drei Supermärkte und eine Tankstelle.
  • Im Ort gibt es relativ viele Restaurants, die den Ort noch etwas lebendiger werden lassen.

Ausflüge von Braunlage zu Zielen im Harz.

Braunlage liegt relativ zentral im Harz und somit auch in der Nähe des Südharzes. Auch Schierke bzw. der Brocken sind nicht fern, aber auch andere Ziele lassen sich von hier aus gut erreichen.

Weiterhin ist die Wurmbergseilbahn nur rund 1,6 KM von unserer Unterkunft entfernt, diese ist keine Bestandteile unserer Bewertungen.  Wer einige Tage länger im Harz verweilt, der sollte auch mal das rund 50 KM entfernte Quedlinburg besuchen oder mit der Harzer Schmalspurbahn fahren.

Vielfältiges Frühstück auf hohem Niveau.

Insbesondere das Frühstück hat uns überzeugt. Verschiedene Brötchen und hochwertige Brotaufstriche sowie andere hochwertige Speisen überzeugen. Kaffee und Heiße Schokolade kann man am Tisch bestellen. Die Bedienung war sehr freundlich und auch sehr einfühlsam. Es gibt Kellner die das Geschirr, beim Abräumen, so zusammenstellen, dass man sich schon mehr als gestört fühlt. Ganz anders hier, fast lautlos wird hier abgeräumt und somit einem die Ruhe gewährt, die man sich für sein Frühstück wünscht.  Service und Produkte sind empfehlenswert.

Image: Hotel Hasselhof Braunlage Harz
Frühstück Hotel Hasselhof

Im Vergleich: Sogar in einem 5 Sterne Hotel in Berlin mussten wir schon mal mit einem Frühstück vorlieb nehmen, welches diesem nicht das Wasser reichen konnte.

Image: Hotelbewertung Hotel Hasselhof
Frühstück für den Kurzurlaub im Harz

Das Preis- Leistungsverhältnis der 3 Sterne.

In Bezug auf die Hotelbewertung und das Preis-Leistungsverhältnis des Hotel Hasselhof, können wir folgendes festhalten. Den Gästen in dem 3 Sterne Hotel wird eine solides Leistung geboten, die den Preis rechtfertigt. Auf der Internetseite der Unterkunft werden Angebote für mehrere Tage bzw. Nächte angeboten.

Fazit: Hotel Hasselhof in Braunlage.

Wir haben das in Braunlage gelegene 3 Sterne Hotel Hasselhof im Zuge unserer Hotelbewertung unter die Lupe genommen.

Unter Berücksichtigung aller Punkte unserer Hotelbewertung, kommen wir zu dem Ergebnis, das Hotel Hasselhof ist zu empfehlen. Unsere Hoteltester waren zufrieden und insbesondere vom Frühstück begeistert. Der Ort Braunlage bietet eine zentrale Lage für einen Kurzurlaub oder einige Tage mehr im Harz.

Ähnliche Beiträge: